Zweimal Benzema: Real gewinnt auch gegen Valencia

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid übt im Titelrennen weiter Druck auf den Erzrivalen FC Barcelona aus. Die Königlichen gewannen am späten Donnerstagabend gegen den FC Valencia mit 3:0 (0:0) und holten im zweiten Spiel nach der Corona-Zwangspause den zweiten Sieg. Der Rückstand auf Spitzenreiter Barcelona beträgt weiterhin nur zwei Punkte, die Katalanen müssen schon am Freitagabend beim drittplatzierten FC Sevilla antreten.

Karim Benzema (61./86.) und Marco Asensio (74.) sorgten mit ihren Treffern in der zweiten Hälfte für Reals Sieg. Valencias Lee Kang-in sah kurz vor Schluss wegen harten Foulspiels die Rote Karte (89.).

Vier Tage nach dem lockeren Sieg gegen Abstiegskandidat SD Eibar (3:1) wurde Real gegen den Europa-League-Kandidaten nur vor der Pause härter gefordert. Nationalspieler Toni Kroos, gegen Eibar noch Torschütze, kam wiederholt zum Abschluss, ins Netz trafen in der ersten Halbzeit aber nur die Gäste: Das Tor von Rodrigo Moreno wurde nach langem Studium der Videobilder wegen Abseits nicht gegeben (24.). Nach Wiederanpfiff übernahm Real deutlicher die Kontrolle.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.