Zwei Coronafälle in Perus Fußball-Nationalteam

Zwei Spieler der peruanischen Fußball-Nationalmannschaft sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der nationale Verband FPF mitteilte, können die Spieler Raul Ruidiaz und Alex Valera somit nicht am WM-Qualifikationsspiel in Lima gegen Brasilien in der Nacht zum Mittwoch (2.00 Uhr MESZ) teilnehmen. Ruidiaz und Valera hätten jedoch „keine ernsthaften Symptome entwickelt“, hieß es von Verbandsseite.

Bereits am Montag hatten beide Spieler nicht mehr am Mannschaftstraining teilgenommen. Beim Auftakt in die Qualifikationsrunde für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar am vergangenen Freitag in Paraguay (2:2) hatte Ruidiaz in Perus Startelf gestanden, Valera saß 90 Minuten auf der Bank.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.