Younes hofft auf Rückkehr in DFB-Elf: „Würde mich sehr freuen“

Mittelfeldspieler Amin Younes vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hofft auf eine Rückkehr in die Nationalmannschaft. „Das wäre für mich nach wie vor etwas Großartiges. Das war immer ein Traum, für Deutschland zu spielen“, sagte der 27-Jährige bei Sky Sport News. 

Aber er wisse, welch schwere Zeit in Neapel hinter ihm liegt. „Deswegen mache ich mir wirklich nicht so viele Gedanken darum. Aber ich will ja nicht lügen. Ich würde mich sehr freuen.“

Younes war nach fünf Länderspielen im Jahr 2017 in den letzten beiden Spielzeiten beim SSC Neapel kaum zum Einsatz gekommen, erst seit Dezember blüht er in Frankfurt wieder auf. „Momentan würde ich schon sagen, dass ich in einer sehr guten Form bin und gefühlt auch in der besten bisher in meiner Karriere“, sagte der gebürtige Düsseldorfer selbstbewusst. 

Der derzeitige Höhenflug mit der Eintracht sei „kein Zufall“. Besonders beeindrucke ihn „die überzeugende Art und Weise, wie wir die Spiele gewinnen“, sagte Younes: „Ich glaube, dass die anderen Mannschaften zwar jetzt keine Angst vor uns, aber schon den Respekt haben, dass da eine richtig gute Truppe kommt. Das ist ein schönes Gefühl.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.