Wunderkind Fati schießt Barcelona zum Sieg – Real gewinnt Stadtderby

Wunderkind Ansu Fati hat den FC Barcelona in der spanischen Primera Division zurück in die Erfolgsspur geschossen. Der 17-Jährige erzielte beim 2:1 (2:0) gegen UD Levante einen Doppelpack und sorgte dafür, dass die Katalanen mit Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen den Anschluss an Real Madrid an der Tabellenspitze halten. Die Madrilenen hatten bereits am Samstag das Stadtderby gegen Atletico 1:0 (0:0) gewonnen.

Mit einem Doppelschlag in der ersten Halbzeit brachte Supertalent Fati Barcelona auf Kurs (30./32.) – der spanische U21-Nationalspieler traf jeweils nach genialer Vorarbeit von Weltfußballer Lionel Messi. Der Anschluss durch Ruben Rochina (90.+2) kam zu spät. Mit dem Heimerfolg gegen Levante rehabilitierten sich Messi und Co. auch von der Niederlage in Valencia (0:2) in der Vorwoche, als sie Platz eins an Real verloren hatten.

Der spanische Rekordmeister um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos baute seine Siegesserie gegen den Stadtrivalen aus. Karim Benzema (56.) traf in der zweiten Hälfte entscheidend. Damit gewannen die Königlichen wettbewerbsübergreifend zum sechsten Mal in Folge und haben weiter drei Punkte Vorsprung auf Barcelona.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.