Würzburg holt Tschechen Hasek

Das abgeschlagene Schlusslicht Würzburger Kickers hat sich für den Abstiegskampf in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem tschechischen Ex-Juniorennationalspieler Martin Hasek (25) verstärkt. Die Verpflichtung des nach einem Engagement bei Sparta Prag zuletzt vereinslosen Offensivspielers gaben die Mainfranken ohne Angaben zur Vertragslaufzeit bekannt.

Durch Hasek hofft Würzburg auf bessere Chancen auf den Klassenerhalt. Vier Runden vor Ende der ersten Saisonhälfte hat der Aufsteiger bei nur vier Punkten bereits acht Zähler Rückstand zum rettenden Ufer.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!