Wolfsburgs Schult für zwei Pokalspiele gesperrt

Torhüterin Almuth Schult vom DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg ist wegen eines unsportlichen Verhaltens im Finale gegen Eintracht Frankfurt (1:0 n.V.) für zwei Pokalspiele gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch. Schult war am Sonntag in der Verlängerung des Endspiels von Schiedsrichterin Mirka Derlin (Bad Schwartau) des Feldes verwiesen worden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.