Wolfsburg: Umbau der Abwehr bereitet Glasner „kein Bauchweh“

Trainer Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg bereitet der Umbau seiner bislang sehr stabilen Abwehrkette vor dem Duell mit Hertha BSC „überhaupt kein Bauchweh“. John Anthony Brooks fehlt gelbgesperrt in der Partie gegen seinen Ex-Klub am Samstag (15.30 Uhr/Sky), als Alternativen stehen Josuha Guilavogui und Marin Pongracic bereit.

„Die Spieler haben sich unabhängig von ihrer Rolle gut im Training präsentiert“, sagte Glasner: „Egal, ob sie jetzt viel oder weniger gespielt haben. Das gibt mir ein gutes Gefühl.“ 

Der Tabellendritte Wolfsburg stellt nach 22 Partien mit 19 Gegentreffern die zweitstärkste Defensive der Liga nach RB Leipzig (18) und hat auch deshalb gute Chancen auf eine Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.