Wolfsburg holt Potsdam-Kapitänin Agrez

Der sechsmalige Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg treibt eifrig seine Personalplanung für die nächste Saison voran. Rund einen Monat vor dem DFB-Pokal-Endspiel gab der VfL die Verpflichtung von Sara Agrez (21) vom Finalgegner Turbine Potsdam bekannt. Die slowenische Nationalspielerin unterschrieb beim Liga-Spitzenreiter einen Vertrag bis Sommer 2025, eine Ausstiegsklausel machte den vorzeitigen Abschied der Kapitänin aus Potsdam (Vertrag bis 2023) möglich.

Der VfL freut sich auf eine „junge und entwicklungsfähige Abwehrspielerin“, sagte der Sportliche Leiter Ralf Kellermann. „Dass Sara bereits mit 21 Jahren eine Bundesliga-Mannschaft als Kapitänin anführt, spricht für ihre Führungsqualitäten und zeigt, dass sie bereit ist, auch Verantwortung zu übernehmen.“ Nach den Nationalspielerinnen Jule Brand, Merle Frohms und Marina Hegering ist Agrez der vierte Neuzugang der Wolfsburgerinnen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.