Wolfsburg holt Europameisterin van de Sanden von Lyon

Nach dem Abgang von Pernille Harder und der Verletzung von Ewa Pajor hat sich der deutsche Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg noch einmal Verstärkung für die Offensive gesichert. Die niederländische Angreiferin Shanice van de Sanden (27) wechselt mit sofortiger Wirkung vom Champions-League-Dauersieger Olympique Lyon zu den Wölfinnen.

Die Europameisterin und WM-Zweite unterzeichnete beim VfL einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. “Shanice wird unseren Kader mit ihren herausragenden individuellen Fähigkeiten bereichern”, sagte Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter bei den VfL-Frauen, über die 79-malige Nationalspielerin (18 Tore).

Torschützenkönigin Harder war nach dem verlorenen Champions-League-Finale (1:3 gegen Lyon) zum FC Chelsea gewechselt, Pajor fällt nach einem Eingriff am Knie mindestens bis Jahresende aus. In der Vorwoche hatte Wolfsburg bereits die Verpflichtung der norwegischen Nationalspielerin Karina Saevik (24) verkündet.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.