Wolfsburg: Glasner ist heiß auf sein Bundesliga-Debüt

Trainer Oliver Glasner (44) ist heiß auf sein Bundesliga-Debüt mit dem VfL Wolfsburg. “Ich freue mich auf eine tolle Atmosphäre am Samstag und darauf, in der Bundesliga loszulegen”, sagte der Nachfolger von Bruno Labbadia (53) aus Österreich vor der Partie gegen den Aufsteiger 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). Noch sieht Glasner seine Wölfe aber “nicht auf dem Level, auf dem wir spielen können”.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger setzt Glasner auf ein offensives 3-4-3-System, das sich in der Vorbereitung aber auch als anfällig erwiesen hat. “Wir sind alle keine Handaufleger oder Wunderheiler”, sagte Glasner, “dennoch bin ich sehr zufrieden damit, wo wir derzeit stehen und wie die Spieler mitziehen. Wir sind auf einem guten Weg – aber noch nicht dort, wo wir hinwollen.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.