Wolfsburg dicht vor Meisterschaft – Bayern-Frauen siegen in Potsdam

Der VfL Wolfsburg liegt auch nach dem 18. Spieltag in der Fußball-Bundesliga der Frauen klar auf Meisterkurs. Mit einem deutlichen 5:1 (3:0) gegen den 1. FFC Frankfurt am Samstag untermauerte das Team von Trainer Stephan Lerch die Titelambitionen. Verfolger FC Bayern legte mit einem 5:1 (4:0) beim 1. FFC Turbine Potsdam am Sonntag zwar nach, liegt aber weiter acht Punkte zurück. 

Linda Dallmann (17., 34., 40.), Jovana Damnjanovic (22.) und Mandy Islacker (75.) festigten mit ihren Treffern den zweiten Tabellenplatz. Für Potsdam erzielte Nina Ehegötz (64.) den Ehrentreffer.

Der SC Freiburg gewann zudem klar gegen den Tabellenletzten FF USV Jena mit 6:0 (3:0). Der abstiegsbedrohte 1. FC Köln gewann zu Hause gegen die SGS Essen mit 1:0 (0:0). Der MSV Duisburg unterlag dem SC Sand mit 0:2 (0:1). Köln rückte damit bis auf zwei Zähler an die Nicht-Abstiegsplätze heran.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.