WM-Quali: Gosens angeschlagen

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss zum Auftakt der WM-Qualifikation womöglich auf Robin Gosens verzichten. Der Linksverteidiger vom italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo hat leichte muskuläre Probleme, wird nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) aber am Montag im Teamquartier in Düsseldorf erwartet.

Dort sollen weitere Untersuchungen Aufschluss über seine Einsatzfähigkeit geben. Gosens hatte das Ligaspiel seines Klubs am Sonntag bei Hellas Verona (2:0) verpasst. Die DFB-Elf trifft am Donnerstag in Duisburg (20.45 Uhr/RTL) zunächst auf Island. Drei Tage später ist in Bukarest Rumänien der nächste Gegner, am 31. März kommt es in Duisburg zum Duell mit Nordmazedonien.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.