Winkler neuer DFB-Vizepräsident

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Hermann Winkler (57) als neuen DFB-Vizepräsidenten vorgestellt. Wie das Präsidium des Verbandes am Freitag auf einer Sitzung entschied, tritt der kommissarische Präsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) die Nachfolge des im vergangenen Dezember verstorbenen Erwin Bugar an.

Mit der Entscheidung folgte das DFB-Präsidium dem Antrag des Regionalverbandes. Dieser hatte den bisherigen NOFV-Vizepräsidenten Winkler in der vergangenen Woche nach Bugars Tod zum kommissarischen Präsidenten gewählt. Winkler führt den NOFV bis zum Verbandstag 2022.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!