Werner verteilte Abschiedsgeschenke in Leipzig

Timo Werner hat zu seinem Abschied vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig “allen engeren Mitarbeitern ein Abschiedsgeschenk zukommen lassen”. Das berichtete RB-Trainer Julian Nagelsmann dem Sportbuzzer: “Jetzt können Sie sagen, der hat ja genug Geld, aber er muss es ja trotzdem nicht machen.” 

Nagelsmann selbst habe “einen schwarz-roten Motorradhelm mit Widmung” bekommen, berichtete der Trainer weiter und würdigte Werner als außergewöhnlichen Spieler und Menschen. 

Nationalspieler Werner hatte die Sachsen im Sommer nach vier Jahren verlassen und war zum FC Chelsea gewechselt. Der 24-Jährige ging als Leipziger Rekordtorschütze mit 95 Toren in 159 Pflichtspielen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.