Werder: Selke fällt gegen Ex-Klub Leipzig aus – Kohfeldt rechnet sich etwas aus

Nach den langzeitverletzten Niclas Füllkrug (27) und Milot Rashica (24) fällt bei Werder Bremen mit Davie Selke (25) der dritte Angreifer für das Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei RB Leipzig aus. Selke plagen vor dem Duell mit seinem Ex-Klub „Probleme am Oberschenkel“, sagte Trainer Florian Kohfeldt (38) am Freitag: „Bei ihm werden noch weitere Untersuchungen folgen.“

Selkes Ausfall trifft Werder, das zuletzt sieben Spielen nicht gewonnen hat. „Er hat sich zuletzt wieder reingespielt, gut trainiert. Er hätte wahrscheinlich begonnen“, sagte Kohfeldt, der sich trotz der schwachen Bilanz in Leipzig „etwas ausrechnet“. Das strahle „die Mannschaft aus. Wir sind wach“, sagte er.  

Der Tabellen-13. von der Weser hat in Leipzig noch keinen einzigen Bundesliga-Auswärtspunkt geholt. In jedem der vier Gastspiele bei den Sachsen kassierte Werder mindestens zwei Gegentore (1:3, 0:2, 2:3 und zuletzt 0:3).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.