Werder-Aufsichtsrat: Möhlmann als Bode-Nachfolger im Gespräch

Werder Bremens ehemaliger Mannschaftskapitän Benno Möhlmann ist als Nachfolger des scheidenden Aufsichtsratsvorsitzenden Marco Bode im Gespräch. Nach Informationen der Kreiszeitung Syke ist der 66-Jährige aus der Führungsetage des Bundesliga-Absteigers bezüglich einer Kandidatur angesprochen worden.

Bei der Mitgliederversammlung der Hanseaten am 5. September im Weserstadion wird der gesamte Aufsichtsrat neu gewählt, nachdem Ex-Nationalspieler Bode sowie dessen Mitstreiter Thomas Krohne, Kurt Zech und Andreas Hoetzel nicht erneut kandidieren werden. Das Quartett hatte dies als Konsequenz auf den ersten Bundesliga-Abstieg seit 41 Jahren Ende Mai bekannt gegeben.

Bislang soll es bereits mehr als 30 Kandidaten für das Kontrollgremium geben, unter ihnen ist auch TV-Moderator Jörg Wontorra. Die Bewerbungsliste wird am 8. August geschlossen.

    

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.