Welling neuer Geschäftsführer beim VfL Osnabrück

Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück treibt die personelle Neuausrichtung in der Klubführung weiter voran. Michael Welling (49) wird als Geschäftsführer ab Mitte Februar den wirtschaftlichen Bereich bei den Lila-Weißen verantworten. Der 49-Jährige kommt von Mainz 05 und arbeitet künftig mit Benjamin Schmedes zusammen, der vom Sportdirektor zum Geschäftsführer Sport befördert wird. 

„Wunschkandidat“ Welling sei nicht nur durch seine Expertise der richtige Mann, er sei auch ein „Kind der Region und kennt den VfL und sein Umfeld dadurch bereits“, sagte Präsident Manfred Hülsmann. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.