Wegen Pyrotechnik: 24.900 Euro Geldstrafe für Mannheim

Fußball-Drittligist Waldhof Mannheim muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger 24.900 Euro zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete mit dieser Geldstrafe das mehrmalige Abbrennen von Pyrotechnik während des Zweitrundenspiels im DFB-Pokal gegen Union Berlin (1:3 n.V.). Zudem muss der Verein die Kosten des Verfahrens tragen. Die Badener akzeptierten das Urteil, es ist damit rechtskräftig.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.