Wegen Hassbotschaften gegen Armenier: UEFA sperrt Mitarbeiter von Qarabag Agdam

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat Pressesprecher Nurlan Ibrahimov vom aserbaidschanischen Meister Qarabag Agdam vorläufig von allen “fußballerischen Aktivitäten ausgeschlossen”. Wie die UEFA mitteilte, sei die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer des Verbandes zu diesem Urteil gekommen, nachdem Ibrahimov in sozialen Medien zur Tötung von Armeniern aufgerufen hatte. Eine endgültige Entscheidung in diesem Fall steht noch aus.

Qarabag spielt in dieser Saison in der Europa League. Der armenische Fußballverband hatte aufgrund der Beiträge Beschwerde eingereicht und einen Ausschluss des Klubs aus dem europäischen Wettbewerb gefordert. Der langjährige Konflikt um die Region Bergkarabach zwischen Aserbaidschan und Armenien war in den vergangenen Wochen eskaliert.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.