Watzke lobt BVB-Team: “Hochbegabt und jung”

Hans-Joachim Watzke blickt zuversichtlich auf die kommende Saison. “Es ist uns gelungen die Mannschaft gut aufzustellen. Wir haben Achraf Hakimi verloren, dafür Thomas Meunier geholt. Wir haben Jude Bellingham bekommen, vielleicht kommt noch einer dazu”, sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund auf der Bilanzpressekonferenz der GmbH & Co. KGaA des achtmaligen deutschen Fußball-Meisters am Montag.

Man habe sich darauf geeinigt, keine offizielle Zielsetzung auszugeben. “Das machen die Spieler selbst. Ich kann Ihnen versichern, dass wir sehr ambitioniert sind”, sagte Watzke. Die Mannschaft sei ein guter Mix aus jung und erfahren, die “Tendenz liegt ein bisschen auf hochbegabt und jung”.

Neuzugang Bellingham und Giovanni Reyna sind 17 Jahre alt, Erling Haaland und Jadon Sancho (beide 20) sind trotz ihrer Jugend bereits etablierte Kräfte im Team des Vizemeisters. Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko (15) durfte im Trainingslager in Bad Ragaz bereits voll mittrainieren, für die Bundesliga ist er nach seinem Geburtstag im November spielberechtigt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.