Voss-Tecklenburg sieht in der Bundesliga „coole Entwicklung“

Zwei Tage vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Bundesliga der Frauen hat sich Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg positiv über den Zustand der Liga geäußert.

„In der Bundesliga bekommst du nichts geschenkt. Jeder, egal ob Tabellenerster oder Tabellenzehnter, muss jedes Wochenende die volle Leistung abrufen, sonst gewinnt man die Spiele nicht mehr. Und das ist natürlich eine coole Entwicklung“, sagte die 54-Jährige im dfb.de-Interview.

Im Titelkampf erwartet Voss-Tecklenburg, die als Spielerin viermal Europameisterin wurde, ein enges Rennen zwischen Pokalsieger und Tabellenführer VfL Wolfsburg sowie Titelverteidiger Bayern München: „Ich denke, dass sie sich bis zum Ende duellieren werden.“ Derzeit liegen die Wölfinnen einen Punkt vor dem FC Bayern.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.