Vor Partie auf Schalke: Streich will Vorsprung halten

Trainer Christian Streich vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg will sich vor dem Punktspiel am Mittwoch bei Schalke 04 (18.30 Uhr/Sky) nicht von der Krise der Königsblauen blenden lassen. „Die Negativserie ist kein Thema. Wenn man Fernsehen schaut, bekommt man es natürlich gezeigt. Aber wir haben noch nie darüber gesprochen“, kommentierte Streich die Schalker Horrorserie von nunmehr 27 Partien ohne Sieg: „Wir wollen auf keinen Fall, dass Schalke näher an uns rankommt.“

Der SC-Coach geht davon aus, dass die Gelsenkirchener „hochmotiviert“ sein werden. „Wir werden nicht überrascht sein, wenn wir auf ein kämpferisches Schalke treffen“, äußerte Streich am Montag: „Aber sie werden auch auf ein kämpferisches Freiburg treffen.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.