Vor Brügge-Spiel: Dortmunds Reinier mit positivem Coronatest

Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat einen Coronafall zu verzeichnen. Der Brasilianer Reinier (18) wurde einen Tag vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Brügge (21.00 Uhr/DAZN) positiv auf das Coronavirus getestet, teilte der BVB am Montagnachmittag mit. Alle weiteren Testergebnisse von Spielern und Teammitgliedern seien negativ gewesen. 

Der Flügelspieler war in der vergangenen Woche für die brasilianische U23-Nationalmannschaft in der Olympia-Qualifikation in Kairo (Ägypten) und gegen Südkorea im Einsatz. Beim 5:2-Auswärtssieg der Dortmunder bei Hertha BSC am Samstagabend stand Reinier nicht im Kader. Er sei laut Klubangaben derzeit symptomfrei und befinde sich in häuslicher Isolation.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.