Vier Spiele in Italien wegen Corona abgesagt

Zum Jahresstart in der italienischen Serie A sind nach mehreren Coronafällen bei verschiedenen Klubs vier für Donnerstag angesetzte Spiele abgesagt worden. Die örtlichen Gesundheitsbehörden ordneten für mehrere Mannschaften eine Quarantäne an. Abgesagt wurde unter anderem das Spiel von Meister Inter Mailand beim FC Bologna. 

Bei der US Salernitana mit dem ehemaligen Bayern-Star Franck Ribery befinden sich derzeit 25 Spieler und Betreuer in häuslicher Quarantäne. Die Liga hatte sich trotz der Anfrage einiger Vereine zunächst geweigert, Spiele zu verlegen. Dies änderte sich erst durch die Anordnung der Gesundheitsämter.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.