Vier Coronafälle bei Inter: Spiel gegen Sassuolo verschoben

Vier Spieler des italienischen Fußball-Titelaspiranten Inter Mailand sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nach Verteidiger Danilo D’Ambrosio und Torhüter Samir Handanovic müssen auch Mittelfeldspieler Matias Vecino und Innenverteidiger Stefan de Vrij unter Quarantäne, teilte der lombardische Klub am Donnerstag mit. Das am Samstag geplante Heimspiel Inters gegen Sassuolo wird verlegt. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.