VfB: OP bei Mavropanos, auch Anton fehlt – Gonzalez vor Rückkehr

Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart muss in den kommenden Wochen auf Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos verzichten. Der 22 Jahre alte Grieche zog sich im Test beim SC Freiburg (3:0) nach Angaben von Trainer Pellegrino Matarazzo eine Meniskusverletzung zu und muss operiert werden.

Im Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr/Sky) muss Matarazzo außerdem mit Waldemar Anton einen weiteren Innenverteidiger ersetzen. Der 24-Jährige hat eine Bänderverletzung im Sprunggelenk.

Dagegen könnte Nicolas Gonzalez sein Saisondebüt feiern. Der Angreifer (22) sei nach überstandenem Muskelbündelriss eine Option, sagte Matarazzo, der viel vom Argentinier erwartet: „Nicos Stärken sind seine Zielstrebigkeit, Frechheit und das Tempo in seinen Aktionen. Er hat einen guten Torabschluss und ist schwer zu verteidigen.“

Berlin sei „eine gute Mannschaft mit viel Qualität und Tempo in der Offensive“, ergänzte Matarazzo. Zuletzt hätten die Hauptstädter bei Bayern München außerdem „gezeigt, dass sie kompakt und strukturiert verteidigen können“. Allerdings unterlag die Hertha dort 3:4.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.