VfB-Kapitän Kempf erleidet Kieferbruch

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart muss bis auf Weiteres auf seinen Kapitän Marc Oliver Kempf verzichten. Wie die Schwaben mitteilten, erlitt der 25 Jahre alte Verteidiger am Samstag im Ligaspiel beim FC St. Pauli (1:1) einen Kieferbruch.

Kempf hatte sich die Verletzung bei einem Zusammenprall in der 5. Spielminute zugezogen und wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. Der U21-Europameister von 2017 soll nach Klubangaben nach der Rückkehr nach Stuttgart zeitnah operiert werden.

Bei Flügelspieler Borna Sosa gab der Aufstiegsaspirant am Samstagabend hingegen Entwarnung. Der Kroate habe nicht den befürchteten Mittelhandbruch erlitten, sondern lediglich eine starke Prellung.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.