Vertrag bis 2023: BVB setzt weiter auf Hitz

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund setzt weiter auf Torhüter Marwin Hitz. Die Westfalen haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Schweizer um zwei Jahre bis 2023 verlängert. Das gab der Champions-League-Achtelfinalist am Donnerstag bekannt. Hitz (33) spielt seit 2018 für den BVB und hat zuletzt den an der Schulter verletzten Stammkeeper Roman Bürki (30) ersetzt. 

„Marwin genießt bei uns sowohl sportlich als auch menschlich eine sehr hohe Wertschätzung. Die Vertragsverlängerung ist deshalb folgerichtig“, sagte Sportdirektor Michael Zorc. 

Hitz hatte sich allerdings zuletzt in den Punktspielen beim SC Freiburg (1:2) und gegen die TSG Hoffenheim (2:2) Patzer erlaubt. Der Schlussmann kam nach seinem Wechsel vom Ligakonkurrenten FC Augsburg bislang in 25 Pflichtspielen für Dortmund zum Einsatz.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.