Verstoß gegen die Corona-Regeln: Zwei Rangers-Spieler lange gesperrt

Wegen Verstößen gegen die schottischen Corona-Regeln sind zwei Spieler des Rekordmeisters Glasgow Rangers für sieben Begegnungen gesperrt worden. Jordan Jones und George Edmundson hatten Anfang November in Missachtung der behördlichen Anordnungen eine Hausparty besucht.

Das Duo war nach Bekanntwerden des Falls bereits vom Klub mit einer Zwei-Spiele-Sperre bestraft worden. Zudem mussten Jones und Edmundson eine von der Polizei ausgesprochene Geldstrafe zahlen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.