Vereine einig: Serdar wechselt zur Hertha

Der auch wirtschaftlich angeschlagene Bundesliga-Absteiger Schalke 04 bekommt einen seiner Großverdiener von der Gehaltsliste. Wie die Königsblauen am Freitag mitteilten, wechselt der viermalige Nationalspieler Suat Serdar vorbehaltlich der noch ausstehenden sportmedizinischen Untersuchung zum Fußball-Bundesligisten Hertha BSC. Über die Modalitäten des Transfers wurde Stillschweigen vereinbart. Serdar war noch bis 2022 an Schalke gebunden.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll die Sockelablöse für den 24 Jahre alten Mittelfeldspieler, der bei S04 zu den bestbezahlten Spieler gehörte, bei acht Millionen Euro liegen. Schalke hatte Serdar vor drei Jahren für elf Millionen Euro vom FSV Mainz 05 geholt. In 83 Pflichtspielen für die Knappen erzielte er elf Tore.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.