“Verbreitet Liebe!” Goretzka-Jubel mit Herz

Jubel mit Herz – Leon Goretzka hat seinen enorm wichtigen Ausgleich gegen Ungarn im EM-Vorrundenspiel am Mittwochabend mit einer klaren Botschaft gefeiert. Der Torschütze zum Endstand von 2:2 (0:1) formte vor dem ungarischen “schwarzen Block” in der Münchner Arena mit beiden Händen das Zeichen der Liebe. 

“Spread love”, verbreitet Liebe, schrieb der Bayern-Star bei Twitter neben eine Regenbogenfahne: “Yes!!!!!!!! Wembley calling!” Erst der späte Treffer des eingewechselten Mittelfeldspielers in der 84. Minute hatte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft doch noch ins Achtelfinale gegen England am Dienstag im Londoner Wembleystadion geführt.

“Ich bin überglücklich”, sagte Goretzka und behauptete: “Wir haben keine Zweifel und sind voller Selbstvertrauen.”

Der 26-Jährige hat sich schon häufig gegen Rassismus und für Toleranz und Offenheit eingesetzt. Die Stadt München hatte die Arena in München für das Spiel in Regenbogenfarben tauchen wollen, um gegen die Politik der rechtsnationalen ungarischen Regierung zu protestieren. Doch die Europäische Fußball-Union (UEFA) untersagte dies.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.