Union holt ungarischen Nationalspieler Schäfer

Fußball-Bundesligist Union Berlin hat sich mit dem ungarischen Nationalspieler Andras Schäfer verstärkt. Der 22 Jahre alte Offensivspieler wechselt vom slowakischen Erstligisten DAC Dunajska Streda in die Hauptstadt. Über die Vertragslaufzeit machte der Pokal-Viertelfinalist keine Angabe. Bei der EM im vergangenen Sommer hatte Schäfer alle drei Partien der Ungarn bestritten und beim 2:2 gegen Deutschland zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung getroffen.

„In der Bundesliga und somit einer der Top-Ligen Europas zu spielen, ist etwas ganz Besonderes“, sagte Schäfer, der in seiner Heimat zum Spieler des Jahres 2021 gewählt worden war: „Union hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung genommen und in der Bundesliga Spuren hinterlassen.“

Unions Geschäftsführer für Profifußball, Oliver Ruhnert, zeigt sich angetan von den Qualitäten des zentralen Mittelfeldspielers: „Andras haben wir bereits seit längerem genau verfolgt und uns gefällt seine Mentalität, seine Entwicklung und sein mutiges Spiel mit dem Ball. Er ist jung, ambitioniert und ein Spieler, der uns nun bereits ab sofort zur Verfügung steht.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.