Ukraines Schewtschenko mahnt vor “Finale” gegen Österreich

Der ukrainische Fußball-Nationaltrainer Andrej Schewtschenko hat vor dem “Finale” um den erstmaligen Einzug ins EM-Achtelfinale gegen Österreich zur Vorsicht gemahnt. “Wir fühlen eine enorme Verantwortung. Jeder Fußballer will gewinnen und wir bereiten uns sehr intensiv vor”, sagte Schewtschenko vor dem Duell am Montag (18.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in Bukarest.

Die Ukraine und Österreich haben in der Gruppe C jeweils drei Punkte bei einem ausgeglichenen Torverhältnis auf dem Konto. Der Mannschaft von Schewtschenko reicht aufgrund der höheren Anzahl der geschossenen Tore schon ein Unentschieden zum Sprung ins Achtelfinale.

Allerdings werde die Ukraine nicht auf Remis spielen. “Diese Art zu denken kann bestraft werden”, betonte Schewtschenko: “Theoretisch könnten wir mit einem Unentschieden zufrieden sein. Aber wenn du so in das Spiel gehst, wirst du nie das Resultat erzielen. Das ist nicht richtig.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.