Ukraine nach zweitägiger Wartezeit im EM-Achtelfinale

Die Ukraine hat nach zweitägiger Wartezeit das Achtelfinale der Fußball-EM erreicht. Das Team von Trainer Andrej Schewtschenko zieht als einer der vier besten Gruppendritten in die Runde der letzten 16 ein. Das steht nach den letzten Begegnungen der Gruppe E fest.

Nur noch minimale Chancen hat EM-Neuling Finnland, der am Abend auf eine Niederlage mit vier Toren Unterschied entweder von Deutschland (gegen Ungarn) oder Portugal (gegen Frankreich) in Gruppe F hoffen muss. Definitiv ausgeschieden ist die Slowakei als Dritter der Gruppe E.

Die derzeitige Tabelle der besten EM-Drittplatzierten in der EM-Vorrunde:

1. Tschechien (Gruppe D) – 3 Spiele – 4 Punkte – 3:2 Tore

2. Schweiz (Gruppe A) – 3 Spiele – 4 Punkte – 4:5 Tore

3. Portugal (Gruppe F) – 2 Spiele – 3 Punkte – 5:4 Tore 

4. Ukraine (Gruppe C) – 3 Spiele – 3 Punkte – 4:5 Tore

5. Finnland (Gruppe B) – 3 Spiele – 3 Punkte – 1:3 Tore 

6. Slowakei (Gruppe E) – 3 Spiele – 3 Punkte – 2:7 Tore

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.