UEFA-Supercup: Rüdiger ist heiß auf den ersten Titel

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger ist nach der enttäuschenden EURO heiß auf den ersten Titel der Saison mit dem FC Chelsea. “Wir wollen diesen Titel unbedingt nach London holen. Für mich ist jeder Titel etwas sehr Besonderes – ich habe richtig Bock auf dieses Finale”, sagte Rüdiger dem SID vor dem Supercup-Duell zwischen dem Champions-League-Sieger und Europa-League-Gewinner FC Villarreal am Mittwoch in Belfast.

Nach dem Urlaub könne er sich “nichts Besseres vorstellen, als in so einem Finale gleich um einen europäischen Titel zu spielen”. Als Sieger der Königsklasse sei man favorisiert, aber jeder wisse, “dass spanische Teams Spezialisten für solche Endspiele sind, vor allem wenn sie von Unai Emery trainiert werden”, so Rüdiger. 

Die Folgen des Ausscheidens im EM-Achtelfinale gegen England bekommt der 28-Jährige derweil immer noch zu spüren. “Das Ausscheiden bei der EM war extrem bitter. Für mich als Wahl-Engländer bedeutet das nun natürlich noch zusätzlich, dass ich von meinen Teamkollegen immer mal wieder einen Spruch reingedrückt bekomme”, sagte Rüdiger.

In der Premier League erwartet der ehemalige Stuttgarter eine harte Spielzeit. “Es wird wieder eine brutal schwierige Saison. Als amtierender Champions-League-Gewinner wollen wir natürlich auch in der Liga ganz oben mitmischen bis zum Ende”, sagte Rüdiger, der davon ausgeht, dass die Premier League ihre führende Rolle in Europa weiter ausbaut.

“Viele Vereine haben sich bereits verstärkt oder werden es die nächsten Wochen noch tun, während sich Top-Vereine in anderen Ländern derzeit eher schwer tun. Ich gehe davon aus, dass die Premier League die nächsten Jahre international noch bestimmender werden wird als sie es sowieso schon ist”, äußerte der Defensivspezialist.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.