UEFA-Exekutivkomitee: Koch mit acht weiteren Kandidaten auf Bewerberliste – Peters kandidiert für FIFA-Rat

Vizepräsident Rainer Koch vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gehört zu den neun Kandidaten für die Wahl ins UEFA-Exekutivkomitee. Dies geht aus einer Liste hervor, die von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) an das Exekutivkomitee und die 55 Mitgliedsverbände verschickt wurde. Insgesamt acht Personen werden beim Kongress in Montreux/Schweiz (20. April) in das Gremium gewählt. 

Zudem kandidiert DFB-Vizepräsident Peter Peters mit drei weiteren Bewerbern für vier Plätze im FIFA-Rat. Eine Überprüfung der Kandidaten durch die Prüfungskommission des Weltverbandes steht noch aus. Die neun Anwärter für das UEFA-Exekutivkomitee haben die erforderliche Eignungsprüfung durch die Governance- und Compliance-Kommission der UEFA bestanden.

Koch ist seit März Mitglied in dem Gremium und könnte wiedergewählt werden. Mit Peters würde im Falle einer Wahl wieder ein Deutscher im FIFA-Rat vertreten sein, nachdem der frühere DFB-Präsident Reinhard Grindel im Jahr 2019 zurückgetreten war. Die Amtszeit beträgt jeweils vier Jahre.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!