U21 siegt bei Di-Salvo-Debüt gegen Israel

Antonio Di Salvo (42) hat bei seinem Debüt als Cheftrainer der deutschen U21-Fußballer dank eines späten Doppelschlags in der EM-Qualifikation einen Sieg gefeiert. Im ersten Spiel nach dem Abgang von Erfolgstrainer Stefan Kuntz gewann der DFB-Nachwuchs in Paderborn gegen Israel mit 3:2 (1:1). Di Salvo war unter dem in die Türkei abgewanderten Kuntz Assistenzcoach des amtierenden Europameisters, der nun 13 Spiele ungeschlagen ist.

Malik Tillman (34.) vom FC Bayern München, Kevin Schade (88.) und Kapitän Jonathan Burkardt (90.) trafen vor 3262 Zuschauern für Deutschland, das durch den dritten Sieg im dritten Spiel Tabellenführer bleibt. Doron Leidner (28.) und Omri Gandelman (51.) erzielten die Tore für die Gäste. Das nächste Spiel findet am Dienstag (17.30 Uhr/ProSieben Maxx) in Ungarn statt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.