U21-Nationalspieler Krüger leidet mit Ex-Klub Schalke

U21-Fußball-Nationalspieler Florian Krüger leidet auch aus der Ferne mit seinem ehemaligen Verein Schalke 04 und kann sich eine Rückkehr durchaus vorstellen. “Wenn es irgendwann passen sollte – ja klar, warum soll das nicht mein Traum sein? Das war als Kind mein Verein, mit dem ich noch immer sympathisiere. Aber die Umstände müssen passen”, sagte der 22-Jährige am Sonntag am Rande der EM in Ungarn.

Krüger hatte von 2015 bis 2018 für Schalke gespielt, inzwischen stürmt er für den Zweitligisten Erzgebirge Aue. Dort ist er schon im zweiten Jahr in Folge gesetzt.

“Ich habe Schalke vor drei Jahren verlassen. Da war es ein Champions-League-Verein, der Ambitionen hatte, jedes Jahr international zu spielen. Nächstes Jahr spielt Schalke mit hoher Wahrscheinlichkeit in der 2. Liga. Das ist schon krass mit anzusehen und auch schade”, sagte Krüger: “So ein Verein gehört nicht in die 2. Liga, für mich ist das einer der Top-5-Vereine in Deutschland.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.