U21-EM: Nmecha mit vier Treffern Torschützenkönig

Lukas Nmecha ist dank seines Treffers im Finale gegen Portugal als dritter deutscher Fußballer Torschützenkönig einer U21-EM geworden. Der 22-Jährige vom RSC Anderlecht erzielte als einziger EM-Teilnehmer vier Tore und wurde damit Nachfolger von Luca Waldschmidt. Der damalige Freiburger hatte vor zwei Jahren in nur fünf Spielen sieben Tore erzielt.

Erster deutscher Torschützenkönig war Pierre Littbarski, der bei der EM 1982 sechs Tore erzielt hatte. – Die Torschützenliste der U21-EM 2021 in Ungarn und Slowenien:

1. Lukas Nmecha (Deutschland) 4 Tore

2. Myron Boadu (Niederlande)  3

   Patrick Cutrone (Italien)  3

   Dany Mota (Portugal)       3

   Javi Puado (Spanien)       3

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.