TSG-Trainingsauftakt: Adamjan fehlt sicherheitshalber

Chefcoach Sebastian Hoeneß vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim musste beim Trainingsstart nach dem Weihnachtsurlaub am Sonntag ohne Offensivspieler Sargis Adamjan auskommen. Der Armenier blieb der Mannschaft fern, weil es einen Coronafall in seinem privaten Umfeld gegeben hat.

Verzichten musste Hoeneß neben den beiden Langzeitverletzten Ermin Bicakcic und Robert Skov auf Diadie Samassekou (Afrika-Cup), Havard Nordtveit, Kasim Adams (beide grippaler Infekt) sowie Melayro Bogarde (private Gründe). Die TSG startet am Samstag gegen den FC Augsburg (15.30 Uhr/Sky) in die Rückrunde.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.