Trotz Verletzung: Rostock verlängert mit Litka um ein Jahr

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat den auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Maurice Litka (26) um ein Jahr verlängert – trotz der Folgen einer schweren Knieverletzung. „Er kämpft seit seinem Kreuzbandriss im Dezember 2020 hartnäckig an seinem Comeback. Trotz einiger Rückschläge hat er sich nie aufgegeben, und das werden auch wir nicht tun“, sagte Rostocks Sportvorstand Martin Pieckenhagen: „Wir glauben weiterhin fest an seine erfolgreiche Rückkehr und dass er bald wieder für die Kogge auf dem Platz stehen kann.“ 

Litka war im Sommer 2020 von Preußen Münster zu Hansa gewechselt, bis zu seiner Verletzung hatte er auf dem Weg zum Aufstieg in die 2. Liga in 16 Drittliga-Einsätzen zwei Tore erzielt und vier weitere Treffer vorbereitet.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.