Trotz Tor von Max: PSV verpasst Sprung an die Spitze

Der niederländische Ex-Meister PSV Eindhoven hat trotz eines Tores von Nationalspieler Philipp Max den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt unterlag ohne den verletzten Mario Götze AZ Alkmaar mit 1:3 (0:2). Spitzenreiter Ajax Amsterdam kann mit einem Sieg am Donnerstag bei Twente Enschede seinen Vorsprung auf Eindhoven auf vier Punkte ausbauen.

Teun Koopmeiners brachte die Gäste per Foulelfmeter in Führung (31.), acht Minuten später erhöhte er mit einem sehenswerten Hackentor nach einer Ecke. Der Anschlusstreffer des ehemaligen Augsburgers Max per Freistoß (59.) änderte an der zweiten Saisonniederlage der PSV nichts mehr. Calvin Stengs sorgte für die Entscheidung (90.+2). 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.