Trainer von Serie-A-Schlusslicht FC Venedig entlassen

Der Serie-A-Tabellenletzte FC Venedig hat seinen Trainer Paolo Zanetti gefeuert. Er wurde am Mittwoch durch Nachwuchstrainer Andrea Soncin ersetzt, der bis zu Saisonende im Einsatz bleiben soll.

Der Verein dankte Zanetti, dass er mit dem Aufstieg in die Serie A im vergangenen Jahr eine „großartige Seite in der Klubgeschichte“ geschrieben habe. „Trainer Soncin kennt den Verein und die Spieler sehr gut, und wir sind der Meinung, dass er in dieser Saison mit dem Nachwuchsteam gute Arbeit geleistet hat“, so der Klub. Mit 22 Punkten fünf Spieltage vor Saisonende steht Venedig quasi als Absteiger fest.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.