Torwart Nicolas aus Berlin nach Osnabrück

Torhüter Moritz Nicolas beendet seine Leihe zum Fußball-Bundesligisten Union Berlin nach einem Jahr vorzeitig, kehrt allerdings vorerst nicht zu seinem Stammverein Borussia Mönchengladbach zurück. Der 22-Jährige wird bis zum kommenden Sommer an den Zweitligisten VfL Osnabrück ausgeliehen, das teilten die Klubs am Samstag mit.

Nicolas hatte im Juni für die Berliner sein Bundesligadebüt gegeben, kam in der abgelaufenen Saison aber nicht über die Rolle des Ersatzmannes hinter Rafal Gikiewicz hinaus. Die ursprünglich auf zwei Jahre ausgelegte Leihe wurde daraufhin auf Wunsch des Keepers beendet. In Osnabrück soll er sich nun einen “offenen Konkurrenzkampf” mit der bisherigen Nummer eins Philipp Kühn (27) liefern, sagte VfL-Torwarttrainer Rolf Meyer.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.