Torschützenkönig von 1982: Italien trauert um WM-Held Rossi

Italiens Fußball trauert um seinen WM-Helden von 1982. Paolo Rossi, beim dritten Titelgewinn der Squadra Azzurra in Spanien mit sechs Treffern Torschützenkönig, ist im Alter von 64 Jahren gestorben. 

Rossis Ehefrau Federica Cappelletti verkündete die Nachricht bei Instagram, sie kommentierte ein Foto des Paares mit den Worten „für immer“, dazu postete sie ein Herz. „Es wird niemals jemanden wie dich geben, einzigartig, besonders, nach dir ist das absolute Nichts“, schrieb Cappelletti auch auf Facebook.

Die Ursache von Rossis Tod wurde nicht enthüllt. Italienische Medien berichteten, dass er an „einer unheilbaren Krankheit“ gelitten habe.

Rossi hinterlässt seine Frau und seine drei Kinder.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!