“Three Lions” auch ohne BVB-Ass Sancho souverän

Nach dem Wirbel um eine Party mit Borussia Dortmunds Jungstar Jadon Sancho und einigen Kollegen ohne Corona-Beschränkungen hat Englands Fußball-Nationalmannschaft einen souveränen Sieg eingefahren. Ohne Sancho und die anderen Feierbiester siegten die “Three Lions” in London im Prestige-Länderspiel gegen Wales 3:0 (1:0). Dominic Calvert-Lewin (26.), Conor Coady (53,) und Danny Ings (63.) stellten den ungefährdeten Erfolg der nicht in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber sicher.

Der Erfolg im britischen Bruderduell sorgt bei der Mannschaft von Teammanager Gareth Southgate vor den anstehenden Nations-League-Begegnungen für willkommenen Rückenwind. Die Elf aus dem Mutterland des Fußballs trifft am Sonntag in der A-Liga-Gruppe 2 auf den Weltranglistenersten und Spitzenreiter Belgien, ehe drei Tage später der frühere Europameister Dänemark auf der Insel gastiert.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.