Thiago Motta wird Trainer bei Spezia Calcio

Der frühere italienische Fußball-Nationalspieler Thiago Motta wird neuer Trainer beim italienischen Erstligisten Spezia Calcio. Der 38-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag und wird Nachfolger von Vincenzo Italiano, der zum Ligakonkurrenten AC Florenz gewechselt ist. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt. Spezia hatte als Aufsteiger die vergangene Saison auf dem 15. Platz beendet.

Für Motta ist es die zweite Station als Trainer im Seniorenbereich. 2019 war der ehemalige Mittelfeldspieler und Vize-Europameister von 2012 nach nur zwei Monaten beim CFC Genua entlassen worden. Als Spieler hatte der in Brasilien geborene Motta unter anderem für den FC Barcelona, Inter Mailand und Paris St. Germain gespielt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.