Tah wirft Union Rassismus vor: „Die Herkunft wurde beleidigt“

Bayer Leverkusens Fußball-Nationalspieler Jonathan Tah wirft Union Berlin nach der Niederlage im Bundesligaspiel am Freitagabend (0:1) Rassismus vor. „Nadiem Amiris Herkunft wurde beleidigt. Das gehört hier nicht auf den Platz. Das ist das Traurigste am gesamten Abend“, sagte der Innenverteidiger bei DAZN.

Während einer Diskussion unmittelbar nach dem Schlusspfiff sei von Unioner Seite gegenüber dem deutschen Nationalspieler Amiri „der Begriff Scheiß-Afghane“ gefallen, sagte Tah: „Ich hoffe, dass das Konsequenzen hat. Das geht natürlich nicht.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Eine Antwort auf „Tah wirft Union Rassismus vor: „Die Herkunft wurde beleidigt““

  1. Wer in dieser globalen Welt noch Rassist ist, ist entweder aus dem Zustand des Spiessbürgertums nicht heraus gekommen, unglaublich dämlich oder einfach bösartig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!