Svensson will „Bayern-Schreck“ bleiben – Papa da Costa wieder dabei

Trainer Bo Svensson vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 schöpft gegen Bayern München Mut aus seinem Erfahrungsschatz. „Ich war als Spieler bei ein paar Spielen dabei, die wir gegen Bayern gewonnen haben“, sagte der Däne vor der Partie gegen den Rekordmeister am Samstag (15.30 Uhr/Sky): „Klar ist das ein guter Gegner, aber es ist Fußball, da ist auch nichts unmöglich.“ Als Profi hatte Svensson gegen die Bayern in sieben Spielen drei Siege gefeiert.

Mit von der Partie dürfte am Samstag auch wieder Danny da Costa sein. Der Flügelspieler war am Mittwoch vor dem Spiel gegen Werder Bremen (1:0) kurzfristig wegen der Geburt seines ersten Kindes abgereist. „Wenn er gut genug geschlafen hat, kann er spielen“, sagte Svensson über die Leihgabe von Eintracht Frankfurt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.