Svensson bestätigt: Mainz-Stürmer Mateta auf dem Sprung zu Crystal Palace

Stürmer Jean-Philippe Mateta vom abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 steht unmittelbar vor einem Wechsel nach England zu Crystal Palace. Trainer Bo Svensson bestätigte bei Sky vor dem Anpfiff des Heimspiels gegen den VfL Wolfsburg, dass der Franzose parallel einen Medizincheck bei dem Premier-League-Klub aus London absolviere.

„Wenn alles gut läuft, wovon wir ausgehen, wird es über die Bühne gehen“, sagte Svensson. Zuvor hatten die Bild und die Zeitungen der VRM-Gruppe übereinstimmend von dem Transfer berichtet. In der laufenden Saison ist der 23-Jährige mit sieben Toren gefährlichster Mainzer.

Mateta soll zunächst von Crystal Palace bis Sommer 2022 für eine Gebühr von 3,5 Millionen ausgeliehen werden. Zudem werde laut Bild eine Kaufoption zwischen 14 und 17 Millionen Euro vereinbart. Der Torjäger wechselte 2018 zu den Mainzern und erzielte in 71 Pflichtspielen 27 Treffer.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!